Schulentwicklungsteams an der Gesamtschule Brühl

Unsere Steuergruppe

Die Gesamtschule Brühl verfügt mit der Steuergruppe über ein Team, das besonders mit dem Qualitätsmanagement betraut ist und die Schulentwicklung entsprechend der Leitziele unserer Schule vorantreibt.

 

Lehrer*innen, die zur Steuergruppe gehören, sind vom Kollegium gewählt worden oder finden in ihr aufgrund ihrer schulischen Aufgabenbereiche ihren Platz.

 

Die Steuergruppe trifft sich i.d.R. wöchentlich zu einem festen Termin im Stundenplan und arbeitet an zuvor festgelegten Themen und Schulentwicklungsprojekten. Die Protokolle der Sitzungen sind über Logineo für das gesamte Kollegium einsehbar.

 

Wesentliche Aufgaben der Steuergruppe

  • Die Steuergruppe sorgt dafür, dass die Schule klar definierte Entwicklungsziele nennt. Sie erarbeitet hierfür Vorschläge, die in den entsprechenden Gremien der Schule (v.a. Schulkonferenz und Lehrerkonferenz) diskutiert und verabschiedet werden.
  • Die Steuergruppenmitglieder sind Ansprechpartner*innen für Hinweise und Ideen einzelner Kolleg*innen und nehmen diese Anliegen ggf. in die Agenda auf.
  • Die Steuergruppe steuert und koordiniert den Schulentwicklungsprozess. Sie kommuniziert den Stand des Schulentwicklungsprozesses und versucht, derzeitige Entwicklungsvorhaben für alle Beteiligten transparent zu machen (z.B. in der Lehrer*innenkonferenz, über den Infobrief oder das DL Brett).
  • Die Steuergruppe treibt in Zusammenarbeit mit der didaktischen Leitung durch geeignete Maßnahmen (z.B. schulinterne Fortbildungen, pädagogische Tage etc.) den Schulentwicklungsprozess aktiv voran.
  • Die Steuergruppe verschafft sich einen Überblick über sämtliche Projekte, die im Sinne der Schulentwicklung von Bedeutung sind. So können Synergien genutzt und ein Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Arbeits- und Projektgruppen initiiert werden.
  • Die Steuergruppe unterstützt und berät Projektgruppen bei ihrer Arbeit.
  • Die Steuergruppe achtet auf Nachhaltigkeit, indem sie für Strategien und Strukturen sorgt, die gewährleisten, dass die Ergebnisse der Entwicklungsprojekte ihre Projektlebenszeit überdauern und dauerhaft im schulischen Alltag Eingang finden.

Folglich ist die Steuergruppe als Motor zu verstehen, der an der Steuerung schulischer Prozesse und der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der schulischen Arbeit wesentlich beteiligt ist.

 

Mitglieder der Steuergruppe im Schuljahr 2021/22:

Die Steuergruppe besteht aus Vertreter*innen der Schulleitung und des Lehrerkollegiums. Dabei repräsentiert sie das Kollegium möglichst in seiner Heterogenität, z.B. bezüglich der Sekundarstufen I und II, der Fachbereiche und der Förder- und Forderangebote.

 

Schulleitung: Frau Suchan (Schulleiterin), Herr Hellmich (Didaktischer Leiter)

Lehrer*innen: Herr Berghaus (Vorsitz), Frau Reschke (Stellvertreterin), Frau Strube, Herr Haunz-Geiger

 

Arbeitsschwerpunkte für das Schuljahr 2021/22

In den vergangenen beiden Schuljahren stand aufgrund der Corona-Pandemie die Steuerung des sich stetig wandelnden Hybridunterrichts im Fokus. Folgende Arbeitsschwerpunkte stehen derzeit auf der Agenda.

  • Aktualisierung des Schulkonzepts
  • Digitales Lehren und Lernen
  • Sprachsensibler Unterricht
  • Koordination und Beratung der Schulentwicklungsgruppen (SEG)