Förderverein der Gesamtschule Brühl

Willkommen bei Freunden und Förderern

Die unterschiedlichsten Institutionen werden heute durch einen Förderverein in Ihrer Arbeit unterstützt, so auch in der Gesamtschule Brühl. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

DER FÖRDERVEREIN DER GESAMTSCHULE DER STADT BRÜHL

ALLGEMEIN:

Die unterschiedlichsten Institutionen werden heute durch einen Förderverein in Ihrer Arbeit unterstützt, so auch in der Gesamtschule Brühl. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Er fördert ideell und materiell die pädagogischen Bestrebungen der Gesamtschule der Stadt Brühl. Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie unsere Arbeit zum Wohle aller Kinder an der Gesamt- schule. Jeder kann dem Förderverein beitreten. Auch Spenden (steuerlich absetzbar) sind herzlich willkommen. Wir würden uns freuen, auch Sie bald im Förderverein begrüßen zu können. Den Vereinsvorsitz haben Dr. Michael Chatterjee und Ralf Kirion.

 

Bei Fragen oder Anregungen:

BITTE SCHREIBEN SIE UNS ODER RUFEN UNS AN!

 


WIR ÜBER UNS:

Der seit 1996 eingetragene Verein „Freunde und Förderer der Gesamtschule der Stadt Brühl“ bezweckt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Er arbeitet eng zusammen mit der Schulleitung und der Schulpflegschaft bei der Durchführung seiner Aufgaben. Der Verein fördert ideell und materiell die pädagogischen Bestrebungen der Gesamtschule der Stadt Brühl, die Ihren Kindern zu Gute kommen. Der Förderverein, das sind Sie, liebe Eltern, Schüler/innen, Sponsoren und der ehrenamtliche Vorstand, der sich etwa 4 – 5 mal im Jahr trifft und eine jährliche Mitgliedervollversammlung einberuft. Wir heißen Sie in unserem Verein herzlich willkommen! Unterstützen Sie unsere Arbeit zum Wohle aller Kinder an der Gesamtschule Brühl tatkräftig und finanziell. Die Beiträge und auch Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.

 

 

 

UNSER VORSTAND:

 

Diana Wömpener, 1.Vorsitzende

 

Ralf Kirion, 2. Vorsitzender

 

Elke Stohrer, Kassenwart

 

Nadine Weiß, Schriftführerin

 

Peter Konrad, Vertreter aus dem Lehrerkollegium

 

Siegfried Mischok, Vertreter aus der Schulpflegschaft

 

Heike Köster, Beisitzerin

 

Renate Jaus, Schulleiterin

 

DIE ARBEIT DES FÖRDERVEREINS

AUFGABEN UND ZIELE

- Erschließung neuer Spendenquellen

 

- Kontaktpflege zu Sponsoren

 

- Finanzplanung für Großprojekte

 

- Sicherung von Fortbildungsprojekten für Lehrer und Eltern

 

- Kooperation mit Schulpflegschaft und Schülermitverwaltung

 

- Sicherung von schulprogrammatischen Jahrgangsprojekten

 

Satzung des Fördervereins

WAS WIR FÖRDERN

- Unterstützung und Finanzierung von Schülerwettbewerben

 

- Finanzierung von Hard- und Software

 

- Unterstützung und Finanzierung von Freizeitaktivitäten im Ganztag

 

- Bereitstellung zusätzlicher Lehr- und Lernmaterialien, sowie die Finanzierung eines Lehrerkopierers zur Herstellung von Arbeitsblättern für die Schüler

 

- Unterstützung bei der Gewinnung von Sponsoren

 

- Unterstützung einzelner Schüler bei Klassen- und Jahrgangsfahrten

 

- Unterstützung der Austauschmaßnahmen der Schule 

 

- Unterstützung beim Tag der Offenen Tür und bei der Begrüßung der neuen Schulklassen

 

 

Info Flyer des Fördervereins

 

BEISPIELE FÜR VON UNS GEFÖRDERTE PROJEKTE FINDEN SIE WEITER UNTEN.

SPENDEN UND BEITRÄGE

 

Die Geldmittel zur Finanzierung der Arbeit des Fördervereins kommen zusammen durch:

 

- Ihre Beiträge

- Ihre Spenden und die der Sponsoren

- Unsere Feste

 

Spenden und Beiträge

Freunde und Förderer der Gesamtschule Brühl

Raiffeisenbank Hürth

BIC: GENODED1FHH

IBAN: DE94 3706 2365 1507 0320 24

 

Kopierspenden

Freunde und Förderer der Gesamtschule Brühl

Raiffeisenbank Hürth

BIC: GENODED1FHH

IBAN: DE19 3706 2365 1507 0320 16

 

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie unsere Arbeit!

 

 

ANMELDEFORMULAR

BEISPIELE - WAS WIR FÖRDERN

Beispiel Unterstützung und Finanzierung von Schülerwettbewerben

Schülerehrungen/Anerkennungen:

Der Förderverein lobt herausragende schulische Leistungen und herausragendes Sozialverhalten der Schüler/Innen bei unterschiedlichen Anlässen: So werden die jeweils Jahrgangsbesten des Abiturs und der Klasse 10 mit einem Buchgeschenk geehrt.

Vor Weihnachten werden auch die Schüler/Innen, die sich im Ganztag z.B. bei der Streitschlichtung, als Helfer im offenen Angebot oder als Vertreter der Schüler/Innen bei Wettbewerben oder sportlichen Veranstaltungen verpflichtet haben, für ihr Engagement gewürdigt.

 

 

Beispiel Finanzierung von Hard- und Software

PC-Raum:

Der Förderverein trat als Vermittler und Empfänger der gesponserten Einrichtung auf und konnte über diese Aktion die Schulleitung sachkundig unterstützen.

Im Oktober 2004 griffen das Warenhaus Kaufhof und das Unternehmen Leybold tief in die Tasche, damit ein Linus Server mit 24 Rechnern inclusive Flachbildschirmen (Galeria Kaufhof) und moderne Möbel (Leybold Didactic GmbH) für die Gesamtschule Brühl angeschafft werden konnten.

Renate Sabelberg, Informatiklehrerin der Gesamtschule Brühl, kann stolz diese moderne Technik mit Arbeitstischen, in die Tastatur und Bildschirm versenkt werden können, den Schüler/Innen der Gesamtschule Brühl präsentieren. Diese wertvollen Unterrichtsmittel ermöglichen den jungen Menschen, die mitunter zeitig ins Berufsleben starten, eine optimale Ausbildung am PC. Fächer übergreifend kann in Gruppen gelernt und geforscht werden.

Über die Kosten wurde sich bislang ausgeschwiegen, ist das Sponsoring vor allem eine Ehrung der engagiert geführten Gesamtschule. (Zusammengetragen aus „Kölnische Rundschau“ und „Brühler Schloßboten“)

 

 

Beispiel Unterstützung und Finanzierung von Freizeitaktivitäten im Ganztag

Schulgarten:

Tatkräftig stehen der Gesamtschule Brühl Schüler/Innen und Helfer/Innen für die Gestaltung und Anlage der nutzbaren Grünflächen zur Verfügung. Kreativ und fleißig werden die Böden bearbeitet, verschiedene Pflanzen kultiviert und Zäune gesetzt - eine Augenweide und willkommene Verschönerung der Schulgärten, die in Anlage und Pflege die Verantwortung für unsere Umwelt fordert und fördert.

Der Förderverein der Gesamtschule Brühl unterstützte die mitunter körperlich sehr anstrengende Arbeit einzelner Helfer/Innen durch eine finanzielle Anerkennung und ist ganz angetan von den eingesetzten Fähigkeiten aller, die ein solch anmutiges Ergebnis hervorbringen.

Gerne können Sie Blumenstauden, Beerensträucher und Gemüsepflanzen für diese Gärten spenden, freudig und dankbar werden sie unsere Hausmeister Herr Pschegenza und Herr Gondro im Namen der Gärtner/innen entgegen nehmen.

 

oder

Beschallungsanlage:

Schon recht bald nach dem Einzug 1998 ins neue Gebäude der Gesamtschule Brühl wuchs durch Theateraufführungen und Veranstaltungen wie Abschlussfeiern der Klassen 10 und des Abiturs der Wunsch nach einer adäquaten, modernen Beschallungsanlage mit Mikrofonen. Gerade hier ist die Notwendigkeit immer deutlicher geworden, andere Anforderungen kamen ständig dazu.

Der Förderverein der Gesamtschule holte sich verschiedene Angebote - entsprechend den vielen Möglichkeiten zur Nutzung im Innenhof mit Bühne, im Mensaraum für Informationsveranstaltungen, im Bereich Musik und denkbar auch zur Nutzung im Außenbereich.

Das eigens dafür angelegte Festgeld wurde investiert in ein mobiles, technisch hochprofessionelles Mischpult mit Mikrofon, schnurlosen Headsets und Lautsprechern.

Insbesondere der AG-Bereich Musical/Theater profitiert vom hohen Standard der Aufführungstechnik: Gesprochenes und Gesungenes können verständlich und den Raum durchtragend Zuhörer/Innen nahe gebracht werden.

Diese Anschaffung des Fördervereins der Gesamtschule Brühl stellt einen erheblichen Kostenfaktor dar: durch öffentliche Mittel nicht finanzierbar und angesichts der begeisterten Nutzer/Innen und Zuhörer/Innen gerne so gewinnbringend befürwortet.

Die von den Lehrer/Innen und Schüler/Innen als technische Bereicherung gesehene Anlage findet ihren Einsatz auch bei Karnevalsfeiern und trägt neben der erheblich verbesserten Verständigung auf freudvolle Weise zum Zusammenhalt der sich treffenden Menschen bei, ob groß oder klein.

 

 

Beispiel Bereitstellung zusätzlicher Lehr- und Lernmaterialien, sowie die Finanzierung eines Lehrerkopierers zur Herstellung von Arbeitsblättern für die Schüler

Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsmaterial:

Seit Bestehen der Schule unterstützt der Förderverein der Gesamtschule Brühl die Arbeitsgemeinschaften der Schule durch Finanzierung der AG-Leiter/Innen und die Anschaffung von Materialien. AG-Leiter/Innen - sowohl Lehrer/Innen, als auch ehrenamtliche, außerschulische Kräfte - können sich an den Förderverein mit der Bitte um Unterstützung wenden.

Für die Unterrichtsarbeit bewilligt der Förderverein jedes Jahr zahlreiche Anträge der Lehrer/Innen. Vor allem für die kreativen Fächer werden Arbeits- und Unterrichtsmaterial angeschafft. Auf diese Art und Weise konnte der Bestand an Foliensammlungen, Büchern und Unterrichtsmaterial deutlich gesteigert werden.

 

 

Beispiel Unterstützung der Austauschmaßnahmen der Schule

Bewirtung:

Die Gesamtschule Brühl pflegt Schulpartnerschaften in Moskau (Russland), Kunice (Polen), Limoges (Frankreich) und Durham (England). Sie arbeitet seit 2003 an einem Comenius-Projekt der Europäischen Gemeinschaft mit den Schulen in Polen, Frankreich und England zusammen.

Austausch- und Comeniusprojekte bringen jedes Jahr zahlreiche Gäste in die Gesamtschule Brühl. Der Förderverein gewährt diesen Aktionen Zuschüsse zur Bewirtung und für Unternehmungen der Gäste.

 

 

Beispiel Unterstützung beim Tag der Offenen Tür und bei der Begrüßung der neuen Schulklassen

Einschulung:

Ein wichtiger Tag für die Jüngsten der Gesamtschule Brühl: Gespannt sitzen sie im glasüberdachten, begrünten Innenhof und lauschen den Darbietungen der letzten 5-er Klassen. Es wird gesungen, erzählt, aufgeführt und die ersten Fremdsprachenkenntnisse werden zum Besten gegeben. Nach der besinnlich, lustigen Ansprache werden die Klassenlehrer/Innen vorgestellt, jede/r beim Namen aufgerufen, um dann den ersten Tag in den neuen Klassenräumen zu erleben.

In dieser Zeit bereitet der bisweilen Mickey-Mouse-sprechende Förderverein mit Helium gefüllte Luftballons vor, an dessen Schnur die Neuankömmlinge ihre Karte für den Luftballonwettbewerb hängen. Auf Kommando der Direktorin Frau Jaus starten 120 Ballons mehr oder weniger gleichzeitig ihren Weg in die Höhe und begeistert geht ein langes, freudiges „Aaaaaaah“ mit in den meist strahlend blauen Himmel. Eine schöne Willkommensaktion des Fördervereins der Gesamtschule Brühl, die immer wieder gut ankommt und das Miteinander an der Schule einmal mehr unterstreicht.

 

Informationen für das Lehrpersonal

 

Als Lehrkraft an der Gesamtschule Brühl können Sie für bestimmte Projekte Fördergelder beantragen. Hier finden Sie die dazu notwendigen Informationen und das Antragsformular.

 

Informationen für Lehrkräfte

 

Antragsformular für Fördergelder